Über mich

Sabrina Valeskini

Meinen ersten Pferdekontakt hatte ich im zarten Alter von 7 Jahren. Damals pflegte ich die Pferde des Nachbarn. Es sollte nicht lange dauern, bis ich erste Reitstunden nahm und dann endlich war es soweit, mit 14 Jahren bekam ich mein eigenes Pferd. Es folgten einige Prüfungen und Turnierstarts, jedoch hatte ich immer Probleme mit den Ausbildungsmethoden vieler Trainer und Dressurreiter. Mir war es unverständlich, warum Reiten eine Quälerei sein musste. Sollte man beim Training nicht Spaß und Freude haben?

Wie unsere Pferde leben

Die Grundprinzipien unserer Pferdehaltung

24h Koppelgang im Offenstall
keine Winterdecke
ausgewogene Ernährung
Barhuf: F-Balance mit Thomas Frank
gebissloses Zaumzeug

Unser Angebot

Das bietet unser Verein

Reitunterricht

Unser oberstes Gebot ist es, Pferde fair zu behandeln. Deswegen heißt Schulbetrieb bei uns auch, daß wir Reitunterricht drei mal wöchentlich anbieten mit jeweils maximal vier Stunden. So haben unsere Pferde die Gelegenheit sich zu erholen. Außerdem sind unsere Pferde Kinder, Traktoren und andere Tiere gewohnt. Sie sind vom Charakter sehr ausgeglichen und ruhig.

Ferienlager

Eine Woche Ferienlager (Montag bis Samstag) beinhaltet Reiteinheiten, Verpflegung, Freizeitangebote und eine Abschlussvorführung. Es findet 3 mal jährlich in den Sommerferien auf Tagesbasis statt. Nähere Infos erhalten Sie bei Sabrina persönlich oder über unser Kontaktformular. 

Neuigkeiten

Unser Blog